FC 07 spielt nur eine Halbzeit stark auf

Einen herben Rückschlag musste gestern Abend der FC 07 Bensheim im Abstiegskampf der Fußball-Verbandsliga Süd hinnehmen, denn bei der Usinger TSG setzte es für das Team um Interimsspielertrainer Elton da Costa eine 1:2-Niederlage, die wehtut, weil sie absolut vermeidbar war.    lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 28.04.2017

Hinspiel ist kein Thema mehr

FC 07 Bensheim hofft heute in Usingen auf den nächsten Sieg

An das Hinspiel gegen die Usinger TSG dürfte man beim Fußball-Verbandsligisten FC 07 Bensheim nicht die besten Erinnerungen haben. Neben der 3:4-Niederlage setzte es im Oktober im Weiherhaustadion auch noch zwei Hinausstellungen. Einen dieser Platzverweise kassierte Elton da Costa - damals Spieler, heute Spielertrainer des FC 07. "Ich schaue nicht zurück, sondern nur nach vorne", sind für den 37-Jährigen die Ereignisse aus der Vorrunde abgehakt.   lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Donnerstag, 27.04.2017

Benedikt Saltzer (re.) gelang früh der Treffer zum 1:0 für den FC 07, geschlagen ist der Ober-Rodener Torwart Nikolaos Gkogkas. Bild:Neu

Schwerdt mit dem Doppelpack

FC 07 Bensheim feiert wichtigen 3:0-Sieg gegen Ober-Roden / Lilien-Präsident Fritsch im Weiherhaus

Der FC 07 Bensheim hat im Abstiegskampf der Fußball-Verbandsliga einen eminent wichtigen Heimsieg eingefahren. Mit 3:0 Toren bezwangen die Nullsiebener die TS Ober-Roden. Durch den Dreier haben die Bensheimer die Abstiegszone verlassen und liegen nun auf Position zwölf. "Es war eine sehr gute Mannschaftsleistung, die Jungs haben die Vorgabe gut umgesetzt, auch wenn es hin und wieder Abstimmungsprobleme gab", bilanzierte 07-Co-Trainer Ricardo Bastias die 90 Minuten auf dem Hauptfeld des Weiherhausstadions.   lesen

FC 07 braucht endlich wieder mal einen Sieg

Im Kampf um den Klassenerhalt geht es ganz eng zu / Bensheimer haben in diesem Jahr erst einmal gewonnen

Das Osterwochenende haben die Spieler des FC 07 Bensheim ohne Fußball verbracht. "Abschalten, Kraft tanken, neu konzentrieren", begründet Spielertrainer Elton da Costa den verordneten "Kurzurlaub" für seine Mannschaft. Die Maßnahme erzielte den erwünschten Frische-Effekt. "Wir haben intensiv, sehr engagiert und fokussiert trainiert", schildert da Costa seine positiven Eindrücke aus den Übungseinheiten in dieser Woche.  lesen

Neuanfang mit alten Nullsiebenern

David Suljic wird in der nächsten Runde Spielertrainer der neu zu gründenden Reservemannschaft

Die Wiederbelebung des FC 07 Bensheim II läuft auf Hochtouren. Nachdem die Nullsiebener ihre Reserve im November 2016 angesichts einer personellen Dauerkrise aus der Kreisoberliga abgemeldet hatten (und damit erster Absteiger sind), stehen die Zeichen nun auf Neustart in der Saison 2017/18 in der A-Liga „Es sieht sehr gut aus, ich bin optimistisch, dass es klappt“, sagt Eric Schuch vom Spielausschuss zum Stand der Dinge.   lesen

© Fupa.net, 10.04.2017

Luca Blüm erzielte ein 07-Tor, traf aber einmal nur den Pfosten. Bild: Neu

FC 07 schnuppert an einem Auswärtssieg

Für Bensheim war nach 2:0-Führung mehr als ein 2:2 in Bad Homburg drin

Ein Unentschieden beim Tabellenvierten erreicht, dennoch war man beim Fußball-Verbandsligisten FC 07 Bensheim nicht zufrieden mit dem 2:2 bei Vatanspor Bad Homburg. "Es fühlt sich eigentlich wie eine Niederlage an", fasste Co-Trainer Ricardo Bastias die Stimmung beim Traditionsverein nach dem Abpfiff zusammen. Die Nullsiebener lieferten eine starke Teamleistung ab, waren nach Meinung von Bastias über 90 Minuten die bessere Mannschaft und verspielten einen 2:0-Vorsprung. Darüber hinaus ärgerlich war die Entstehung des Treffers zum 2:2, bei dem die Gastgeber von einer fragwürdigen Elfmeter-Entscheidung profitierten. "Das war niemals ein Foul", legte sich Bastias bei der Bewertung der Szene fest.   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 10.04.2017

Elton da Costa soll es jetzt beim FC 07 Bensheim richten

Ex-Profi übernimmt nach Borchers-Rückzug bis zum Saisonende das Traineramt

Es ging dann doch relativ zügig beim FC 07 Bensheim. Am Dienstagabend hatte Trainer Ronald Borchers sein Amt beim Bensheimer Fußball-Verbandsligisten niedergelegt (wir haben berichtet). Am Mittwochabend war die Nachfolge für Borchers, der für eine Stellungnahme bislang nicht zu erreichen war, geregelt: Elton da Costa übernimmt bis zum Rundenende im Weiherhausstadion den Job des Spielertrainers. "Wir haben eine interne Lösung bevorzugt. Dass wir mit Eltern reden, war naheliegend", erklärt Eric Schuch vom 07-Spielausschuss-Team.  lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 07.04.2017

Borchers legt überraschend Amt nieder

FC 07 Bensheim muss sich neuen Trainer suchen

Ronald Borchers ist nicht mehr Trainer des Fußball-Verbandsligisten FC 07 Bensheim. Der 59-jährige hat gestern Abend sein Amt niedergelegt und die Mannschaft vor der Dienstag-Trainingseinheit über seinen Entschluss informiert. Die Verantwortlichen des Vereins traf der Rücktritt von Borchers völlig unvorbereitet, wie Eric Schuch vom Spielausschuss sagte.   lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Mittwoch, 05.04.2017

Patzer kosten FC 07 abermals drei Punkte

Bensheim spielt gut, verliert aber 1:3

Eine bittere 1:3-Niederlage kassierte der FC 07 Bensheim in der Fußball-Verbandsliga beim VfB Ginsheim. "Wir haben in der ersten Halbzeit überragend gespielt", sagte ein hörbar geknickter Coach Ronald Borchers nach dem Abpfiff. "Wir waren aggressiv, haben den Gegner früh angelaufen und alle Attribute auf den Platz gebracht, die es braucht." Dennoch setzte es für die Nullsiebener die vierte Pleite in Folge, weil in der Defensive erneut dick gepatzt wurde. "Das kann eigentlich nicht sein", sagte Borchers angesichts der beiden Fehler, die seine Mannschaft innerhalb von wenigen Minuten aus der Spur brachten.   lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 03.04.2017

C-Junioren setzen sich im Derby durch

 

Im Spitzenspiel des 20. Spieltages der C-Junioren Gruppenliga Darmstadt konnte der FC 07 am vergangenen Samstag nach 70 intensiven und hart umkämpften Minuten einen wichtigen, möglicherweise richtungsweisenden 3:2 Auswärtssieg gegen die Lokalrivalen vom JFV Alsbach-Auerbach feiern.

Die beiden Bergsträßer Vereine haben sich im bisherigen Saisonverlauf mit dem 1. FCA 04 Darmstadt vom Rest der Liga abgesetzt, sodass abzusehen ist, dass die Meisterschaft in den direkten Duellen dieser drei Mannschaften untereinander entschieden werden wird. Diese Ausgangsposition führte bei bestem Fußballwetter im Weiherhausstadion zu einem rassigen Derby, welches zwar wenige spielerische Highlights bot, dafür aber von hoher Spannung, großer taktischer Disziplin und intensiver Zweikampfführung geprägt war. Der JFV erwischte dabei den besseren Start und ging nach der ersten Ecke des Spiels durch Themistoklis Achyridis in Führung, der in der 3. Minute sträflich frei stand und aus kurzer Distanz einköpfen konnte. Der FC 07 konnte zwei Minuten später, ebenfalls nach einem Eckball, ausgleichen. Leon Andersen hatte am langen Pfosten keine Mühe einzunicken.

Insgesamt ging die erste Viertelstunde jedoch an die Gastgeber, deren Stürmer es immer wieder verstanden, die langen Bälle aus der eigenen Abwehr zu verlängern oder festzumachen und so Eckbälle und Freistöße zu gewinnen. Gepaart mit dem aggressiven Nachrücken des Auerbacher Mittelfeldes verlagerte sich das Spiel dadurch weitgehend in die Hälfter der 07er, denen es selten gelang, sich fußballerisch zu befreien und ihre schnellen Spitzen ins Spiel zu bringen.

So fiel dann nach einer Viertelstunde auch der erneute Führungstreffer für den JFV, als die Bensheimer einen langen Ball nicht entscheidend aus der Gefahrenzone klären konnten und Alsbach-Auerbach ihn erneut in den Strafraum brachte, wo Kerem Gök die Kugel aus halbrechter Position sehenswert mit dem linken Außenrist über den Keeper hob.

Wiederum zwei Minuten später fiel der  Ausgleich, erneut nach einem Eckball. Moritz Kaffenberger setzte sich am kurzen Pfosten gegen seinen Gegenspieler durch und verlängerte den scharf vor das Tor gespielten Ball ins lange Eck.

Nach dieser ereignisreichen Anfangsviertelstunde beruhigte sich das Spiel bis zur Halbzeit, der FC 07 stabilisierte sich defensiv und verstand es nun besser die Kopfballduelle und Zweikämpfe am eigenen Strafraum siegreich zu gestalten, wodurch sich beide Mannschaften weitestgehend neutralisierten. Entsprechend ging es mit einem Spielstand von 2:2 in die Kabinen.

Direkt nach Wiederanpfiff näherten sich dann die 07er erstmal aus dem Spiel heraus gefährlich dem gegnerischen Tor, Moritz Kaffenberger verpasste eine Hereingabe von der linken Seite nur knapp. Auf der anderen Seite näherte der JFV zweimal nach Standardsituationen und mit einem Seitfallzieher dem Bensheimer Gehäuse, verzog aber jeweils.

Das letztlich entscheidende Tor fiel in der 55. Minute, als Vitus Horneffer einen Rückpass der bis dahin extrem sicheren Auerbacher Abwehr abfing, vor dem gegnerischen Keeper cool blieb und zur ersten Führung des Nachmittags für den FC 07 einschob. Im Anschluss bot sich Samuel Katzenmeier zweimal die Chance für seine Farben das vorentscheidende 2:4 zu erzielen: Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld köpfte er am langen Pfosten an die Latte, Minuten später verwehrte der Pfosten einem gut geschossenen Freistoß den verdienten Lohn.

So ging es mit dem knappen Ergebnis von 2:3 in die Schlussphase, in welcher der JFV alles nach vorne warf und wiederholt versuchte, mit langen Bällen zum Erfolg kommen.

Der Bensheimer Moritz Kaffenberger (links/Nr. 7) köpft zum 2:2-Ausgleich für die C-Junioren des FC 07 ein, die durch den 3:2-Sieg im Gruppenliga-Spitzenspiel beim JFV Alsbach-Auerbach die Tabellenführung übernahmen. Bild: © Neu

Dank einer konzentrierten Defensivleistung aller Beteiligten konnte der knappe Vorsprung letzten Endes über die Zeit gebracht werden, der aufgrund der klareren Chancen im zweiten Durchgang zwar glücklich aber durchaus nicht unverdient war.Mit dem Derbysieg im Rücken haben die C-Junioren des FC 07 nun im nächsten Heimspiel am 22.04. gegen den 1. FCA 04 Darmstadt die Chance, die Weichen in Richtung Meisterschaft zu stellen. Der JFV Alsbach-Auerbach muss dabei nun auf Aussetzer seiner beiden Konkurrenten hoffen.

 

© FC 07 Bensheim, 2.4.2017 | CR

Uhr HTML
Druckversion Druckversion | Sitemap
2017 © Copyright by FC 1907 e.V. Bensheim

Anrufen

E-Mail