Philipp Pfeifer steigt beim FC 07 langsam wieder ins Training ein. © Lotz

FC 07 geht ausgeruht in den Marathon

Sieben Punktspiele im Oktober / Am Sonntag zu Hause, am Dienstag bei Eintracht Wald-Michelbach

Der FC 07 Bensheim hat ein strammes Programm vor sich: Sieben Liga-Partien stehen für den Fußball-Verbandsligisten im Oktober an. Dass der Tabellenfünfte (14 Punkte) trotz eines guten Laufs (fünf Partien ohne Niederlage) am vergangenen Wochenende spielfrei war, kam 07-Coach Ludwig Brenner deswegen nicht ganz ungelegen. "Die Spieler hatten ein bisschen Zeit, die Akkus vor den anstrengenden Wochen aufzuladen."   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 29.09.2017

FC 07 II hadert mit der Chancenverwertung

FC 07 Bensheim II – TSV Aschbach 2:2.

„Aufgrund der Chancen in der Schlussphase hätten wir gewinnen können“, haderte 07-Funktionär Markus Franke etwas mit dem Remis. Bensheim lag schnell 2:0 vorne, Aschbach kam anschließend besser

ins Spiel. – Tore: 1:0 Roa Pozo (5.), 2:0 Weigand (17.), 2:1, 2:2 Nick Weihrauch (60., 66.). – Bes. Vork.: Michael Weihrauch (45., TSV) schießt Foulelfmeter neben das Tor. eh/p

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 29.09.2017

Die Mannschaft ist gefordert

Der TSV Aschbach nimmt langsam Fahrt auf: Drei Siege in Serie stehen für die TSV-Kicker zu Buche. Das Weihrauch-Trio (Carsten, Nick, Michael) läuft langsam heiß und hat 15 der insgesamt 20 Aschbacher Tore erzielt. "Das müssen wir als Mannschaft lösen", blickt FC 07 II-Spielertrainer David Suljic auf die Offensivpower des Konkurrenten. "Aber vor allem müssen wir uns auf unser Spiel und unsere Stärken schauen."

Mit dem Auftritt seiner Mannschaft am vergangenen Wochenende (2:3 beim SV Lörzenbach) war Suljic nicht zufrieden. "Wir haben nicht das gezeigt, was wir können." Gegen den punktgleichen Tabellennachbarn aus dem Odenwald erwartet der Coach eine deutliche Leistungssteigerung. "Wir wollen auf jeden Fall etwas Zählbares holen." eh

© Bergsträßer Anzeiger, Donnerstag, 28.09.2017

Große Chancen zum Ausgleich

SV Lörzenbach – FC 07 Bensheim II  3:2

Die Lörzenbacher machten es in ihrem Kerwespiel spannender, als es dem Vorsitzenden Stefan  Jünger lieb war. Sicher sei der Sieg verdient, so Jünger, aber in der Schlussphase hätten die Gastgeber einige brenzlige Situationen zu überstehen. Madroun (81.) oder Nischwitz (89.) – seinen Freistoß parierte Keeper Sobolewski stark – vergaben Gäste - Chancen zum 3:3. Insgesamt kamen die Lörzenbacher gegen taktisch gut eingestellte Bensheimer nicht so zum Zuge wie gewohnt. Aber es reichte zum fünften Sieg in Folge.

FC 07 Bensheim II: Schweizer – Kurz, Linke, Kelemen, Madroun, Hutter, Kaffenberger, Gehrig, Eg, Alhamo, Kloster. – Eingewechselt: Wiegand, Suljic, Nischwitz.

Tore: 1:0, 2:0 Niko Kilian (39., 47.), 2:1 Madroun (51.), 3:1 Denis Dörsam (62.), 3:2 Madroun (72.). – Schiedsrichter: Helfrich (Elmshausen). – Zuschauer: 120. – Beste Spieler: – / Madroun, Nischwitz. kar/ü

FC 07 erst spielfrei, dann im Doppelpack

Nach fünf Spielen in Folge ohne Niederlage durfte der FC 07 Bensheim in der Fußball-Verbandsliga eine Verschnaufpause einlegen, ehe er am kommenden Wochenende zu einem Doppeleinsatz am Sonntag und am darauf folgenden Dienstag kommt.

FC 07 spielfrei vor langem Wochenende

Der FC 07 Bensheim ist am neunten Spieltag der Fußball-Verbandsliga, der heute Abend (19 Uhr) mit der Partie FC Alsbach - TS Ober-Roden eröffnet wird, spielfrei und kann dies nutzen, um kommende Gegner zu beobachten. Dabei haben Trainer Ludwig Renner und Co. die Qual der Wahl: Schauen sie sich am Samstag um 17 Uhr in Bad Homburg Germania Ober-Roden (07-Gegner am 1. Oktober) an? Oder eine Stunde früher in Bruchköbel das Kellerduell gegen Eintracht Wald-Michelbach, bei der die Bensheimer am 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit) antreten?   lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 22.09.2017

Eifler macht für FC 07 den Unterschied

Verbandsliga-Primus stolpert in Bensheim

Der FC 07 Bensheim hat den Tabellenführer der Fußball-Verbandsliga gestürzt: Mit 2:1 besiegten die Nullsiebener im Weiherhausstadion Türk Gücü Friedberg und blieben damit im fünften Spiel in Folge ungeschlagen. "Kompliment an die Mannschaft, sie hat hat das umgesetzt, was wir besprochen haben und kompakt in der Defensive gestanden", strahlte FC 07-Coach Ludwig Brenner nach dem Abpfiff. Mann des Tages beim FC 07 war Innenverteidiger Willy Eifler, der eine herausragende Partie im Abwehrzentrum ablieferte und zudem das Siegtor fünf Minuten vor dem Abpfiff erzielte. "Willy ist unser Ruhepol in der Abwehr", lobte Brenner seinen zweikampfstarken Kicker.

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 18.09.2017

Leichtes Spiel gegen gebeutelte Gäste

Deutlich mit 4:0 (1:0) Toren gewann der FC 07 Bensheim II seine Heimpartie in der Fußball-Kreisliga A gegen den TSV Reichenbach. „Ich bin sehr zufrieden, die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit sehr gut gespielt“, bilanzierte FC-II-Spielertrainer David Suljic. Allerdings hatten die Bensheimer gegen eine stark ersatzgeschwächte Elf aus dem Lautertal nach dem Wechsel relativ leichtes Spiel.  lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 18.09.2017

Sieg am grünen Tisch

Die abgesetzte Partie vom ersten Spieltag der Fußball-Verbandsliga Süd zwischen dem SV FC Sandzak Frankfurt und FC 07 Bensheim wird mit drei Punkten und 3:0 Toren für Bensheim gewertet. Sandzak hat innerhalb der zulässigen Frist keine Rechtsmittel gegen das zweitinstanzliche Urteil des Liga-Sportgerichts eingelegt, wie Kammer- Vorsitzender Rainer Lach gestern mitteilte. Damit ist das Urteil rechtskräftig. Die Frankfurter hatten die Begegnung kurzfristig abgesagt, weil aufgrund einer Renovierung angeblich keine Umkleidekabinen zur Verfügung standen. Der FC 07 springt durch die Gutschrift mit nun elf Punkten auf Rang sechs im Klassement. eh

FC 07 will auf der Erfolgswelle bleiben

Seit vier Spielen in der Verbandsliga ungeschlagen

Seit vier Spieltagen ist der FC 07 Bensheim ungeschlagen in der Fußball-Verbandsliga Süd. Das brachte den Nullsiebenern acht Punkte in Folge aufs Konto. "Wäre schön, wenn wir die Serie noch ein bisschen ausbauen könnten", sagt Coach Ludwig Brenner. Gegen Türk Gücü Friedberg, das am Sonntag um 15 Uhr im Weiherhausstadion gastiert, dürfte dieses Vorhaben zu einer anspruchsvollen Herausforderung werden. Brenner hält Türk Gücü für eines der stärksten Teams der Liga. Am vergangenen Spieltag fegte Friedberg, bereits im Vorfeld der Saison als Aufstiegskandidat gehandelt, den bisherigen Primus Vantanspor Bad Homburg mit 6:1 vom Platz und thront nun mit 15 Zählern selbst an der Spitze des Klassements.   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.09.2017

Mit dem Coup vom Sonntag stimmt die Richtung

FC 07 Bensheim II macht gute Fortschritte und visiert einen Mittelfeldplatz an / Gegner TSV Reichenbach will in die Top Ten

Der FC 07 Bensheim II setzte am vergangenen Spieltag der Fußball-Kreisliga A ein Ausrufezeichen: Das neuformierte Team aus dem Weiherhausstadion gewann mit 2:1 beim SC Olympia Lorsch und fügte dem SCO damit die erste Liga-Niederlage des Jahres 2017 zu. "Eine sehr gute Leistung der Mannschaft", blickt Spielertrainer David Suljic zurück. "Ich bin sehr zufrieden. Man erkennt, dass wir in unserer Entwicklung Fortschritte machen."   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.09.2017

Leichtes Spiel gegen gebeutelte Gäste

Deutlich mit 4:0 (1:0) Toren gewann der FC 07 Bensheim II seine Heimpartie in der Fußball-Kreisliga A gegen den TSV Reichenbach. „Ich bin sehr zufrieden, die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit sehr gut gespielt“, bilanzierte FC-II-Spielertrainer David Suljic. Allerdings hatten die Bensheimer gegen eine stark ersatzgeschwächte Elf aus dem Lautertal nach dem Wechsel relativ leichtes Spiel.

„Der TSV ist personell ziemlich gebeutelt“, so Suljic. Mit personellen Sorgen angereist, mussten die Reichenbacher die frühen verletzungsbedingten Ausfälle von Spielertrainer Özkan Cin und Marco Altetiemann verkraften. TSV-Ersatzkeeper Henning Götz musste im Feld ran.

07 II überzeugte spielerisch und erzielte seine Tore im zweiten Abschnitt nach guten Kombinationen.

FC 07 Bensheim II: Schweizer - Kurz, Gilbert, Kelemen, Hutter, Roa Pozo, Kaffenberger, Gehrig, Eg, Huseinovic, Arsan. - Eingewechselt: Kloster, Nischwitz, Alhamo.

TSV Reichenbach: Wiesner - Wolf, Eckhardt, Alteteimann, Stelljes, Metzner, Beilstein, Cin, Ellerkmann,

Rettig, Uhlir. - Eingewechselt: Falkenberg, Müller, Götz.

Tore: 1:0 Gehrig (10.), 2:0 Huseinovic (62.), 3:0, 4:0 Alhamo (65., 70.). -

Schiedsrichter: Hölschke (Ueberau). - Zuschauer: 100. - Beste Spieler: Kaffenberger, Kelemen, Gehrig / Falkenberg. eh

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 18.09.2017

Die Alsbacher Johannes Wolff (li.) und Deniz Oezkaya sind nur Zuschauer bei der Kopfball-Einlage des 07-Spielers Luca Blüm. © Lotz

Auf Umwegen kommt der FC 07 zum verdienten Sieg in Alsbach

Bensheimer setzen sich durch ein spätes Tor von Luca Blüm 2:1 durch

Der FC 07 Bensheim hat das dritte Liga-Match in Serie gegen den FC Alsbach gewonnen: Mit 2:1 Toren setzten sich die Nullsiebener im Bergsträßer Derby der Fußball-Verbandsliga beim FCA durch. Die Tore für die Bensheimer erzielten Fabio Hechler (20.) und Luca Blüm (81.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Philipp Ehmig besorgt (61.).

"Aufgrund der ersten Halbzeit verdient", bewertete FC 07-Coach Ludwig Brenner den Auswärtssieg.    lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 11.09.2017

FC 07 nutzt seine Chancen

Olympia Lorsch hat mit 1:2 das Nachsehen

Das A-Liga Derby zwischen dem SC Olympia Lorsch und dem FC 07 Bensheim II endete mit einer 1:2-Niederlage der Lorscher. Die Niederlage geht in Ordnung, denn die Bensheimer lieferten einen unaufgeregten und abgeklärten Auftritt ab und zeigten sich effektiv in ihrer Chancenverwertung. Die Olympia blieb hingegen vieles schuldig und gerade das Auslassen bester Torchancen sollte sich am Ende rächen.   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 11.09.2017

Im Derby ist der Angriff das Sorgen-kind

Benedikt Saltzer fehlt dem FC 07 im Auswärtsspiel beim FC Alsbach

In der vergangenen Runde gingen beide Partien an den FC 07 Bensheim: Mit 3:1 und 2:0 gewannen die Nullsiebener 2016/17 die Duelle gegen den FC Alsbach - an diesem Wochenende steht das Match wieder auf dem Programm der Fußball-Verbandsliga.   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 08.09.2017

FC 07 II muss sich gegen lorsch steigern

Der SCO (9 Punkte) geht mit breiter Brust in das Duell mit den Nullsiebenern. Olympia-Coach Hagen Brinkmann steht sein kompletter Kader zur Verfügung, um die Lorscher Heimserie fortzusetzen. Im Kalenderjahr 2017 ist der Sportclub saisonübergreifend ohne Niederlage. "Das soll so bleiben", betont Brinkmann. Mit einem Dreier würden die Lorscher oben dranbleiben. "Wir wollen uns unter den ersten Fünf einnisten", gibt der Übungsleiter die Zielsetzung vor. Das neuformierte Team der Bensheimer dürfe nicht unterschätzen, warnt Brinkmann. "Der FC 07 ist dennoch ein gefährliches Team."   lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 08.09.2017

Benedikt Saltzer (Mitte) erzielte das 2:1 für den FC 07 und mit dem 3:2 auch das schönste Tor des Tages. © Neu

Der FC 07 mag's lieber richtig wild

Bensheimer 3:3 in einer abwechslungsreichen Partie gegen SC Hanau

Es bleibt dabei: Die Heimspiele des FC 07 Bensheim in der Fußball-Verbandsliga sind alles andere als langweilig. Am Samstag gab es im Weiherhausstadion ein wildes 3:3-Unentschieden zwischen den Nullsiebenern und dem SC 1960 Hanau. Ein Ergebnis, das völlig in Ordnung ging. Beiden Teams traten das Gaspedal während der kompletten 90 Minuten durch, gingen bis zum Schlusspfiff auf den Siegtreffer, erlaubten sich allerdings auch jede Menge kleinere und größere Missgeschicke.   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 04.09.2017

FC 07 Reserve lässt vieles vermissen

FC 07 Bensheim II – SG Nordh./Wattenh. 2:2.

Trotz des eigenen Ausgleichs zum 2:2 in der Schlussminute war 07-II-Spielertrainer David Suljic nicht zufrieden mit seiner Elf. „Wir haben heute vieles vermissen lassen und die ersten 70 Minuten verschlafen.“ Mit zwei Wechseln vor

der Pause versuchte Suljic, sein Team zu stabilisieren. Das gelang zwar nach und nach, aber zwischenzeitlich hatten die Gäste die Begegnung auf 2:1 gedreht.   lesen

Florian Budimir (re.) und Patrick Bohn (li.) wollen mit ihrer Hessenliga-Erfahrung zum Klassenerhalt des FC 07 Bensheim in der Fußball-Verbandsliga beitragen. © Neu

Für Patrick Bohn ist der FC 07 eine gute Adresse

Auch Florian Budimir bringt Erfahrung aus höheren Ligen nach Bensheim mit

Florian Budimir und Patrick Bohn haben vier Dinge gemeinsam. Sie tragen aktuell das Trikot des FC 07 Bensheim, weisen Hessenliga-Erfahrung auf, stiegen mit ihren Clubs aus dieser ab und versuchten bei bekannten Traditionsvereinen in der Region den Sprung auf die große Fußballbühne. Aber schon längst gilt das Augenmerk dieses Duos dem Wohl des Fußball-Verbandsligisten FC 07, mit dem ihnen ein durchwachsener Saisonstart gelang. Beim jüngsten 2:2 des Traditionsclubs gegen die TS Ober-Roden hatten beide auffällige Szenen - allerdings der unterschiedlichsten Art.   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Samstag, 02.09.2017

Nicht wieder ein früher Gegentreffer

FC 07 hofft auf zweiten Heimsieg

Die drei bisherigen Heimspiele des FC 07 Bensheim in der Fußball-Verbandsliga waren irgendwie speziell: 0:4-Pausenrückstand gegen die Usinger TSG (Endstand 2:4), das 3:2-Siegtor gegen Viktoria Urberach in der Nachspielzeit (90.+3) und zuletzt ein 0:2-Rückstand gegen die TS Ober-Roden (Endstand: 2:2). Am morgigen Samstag (18 Uhr) kommt nun der SC 1960 Hanau ins Weiherhausstadion. Für dieses Duell wünscht sich Ludwig Brenner zunächst mal einen besseren Einstieg in die Partie.   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 01.09.2017

07 Reserve will Heimnimbus wahren

FC 07 Bensheim II - SG Nordheim/Wattenheim (Samstag, 13.45 Uhr)
Die FC 07-Reserve hat ihre bislang vier Zähler im Weiherhausstadion geholt. „Gegen starke Gegner“, wie Spielertrainer David Suljic bemerkt.
Nach den Punkten gegen den SV Winterkasten und den FSV Rimbach soll nun im Heimmatch gegen die SG aus dem Ried ebenfalls etwas hängen bleiben für die Nullsiebener. eh

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 01.09.2017

Uhr HTML
Druckversion Druckversion | Sitemap
2017 © Copyright by FC 1907 e.V. Bensheim

Anrufen

E-Mail