Toller Saisonabschluss unserer D3 Mannschaft

Eine rundum gelungene Abschlussfeier konnte am vergangenen Sonntag von unserer Mannschaft mit Eltern und Freunden in unserem Vereinsheim bis in den späten Nachmittag gefeiert werden. Bevor es aber soweit war, stand noch unser letztes Auswärtsspiel in Heppenheim an, bei dem wir ein Sieg verbuchen und uns somit einen tollen 3.Platz mit 34 Punkten in der 2.Kreisklasse sichern konnten. Für viele der Jungs, war es die erste Saison in der D-Jugend. Daher waren alle besonders stolz über die tolle Platzierung.                                                                           

Bei gutem Essen und toller Livemusik, bei dem sich herausstellte, dass wir nicht nur wahre Profis im Fußball sondern auch Gesangstalente in unseren Reihen haben, fand eine tolle Saison ihren Abschluss!
Danke an alle Eltern und Freunde für Eure Hilfsbereitschaft während der gesamten Saison. Wir wünschen Euch allen einen verdienten Urlaub und eine erholsame Ferienzeit…

Ab der vierten Ferienwoche starten wir wieder mit unserem Training und der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019…

FC 07 steigt nach zwei Jahren ab

Bensheim verliert entscheidendes Spiel

Der FC 07 Bensheim hat den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga verpasst: Am letzten Spieltag verloren die Bensheimer mit 1:3 beim Konkurrenten Viktoria Urberach und müssen nach zwei Jahren den Gang in die Gruppenliga antreten. „Das ist extrem bitter“, kommentierte FC 07-Coach David Suljic den Abstieg seiner Elf. „Aber für uns beginnt ab sofort der Neuaufbau.“ Begleitet werden die Nullsiebener vom FC Alsbach, der sich trotz des gestrigen 2:0-Sieges bei der SG Bruchköbel nach 14 Jahren Zugehörigkeit zur Verbandsliga eine Etage nach unten verabschiedet.  

Den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 28.05.2018

Vizemeister

Die E-Junioren erreichen mit einem jungen Jahrgang einen hervorragende 2ten Tabellenplatz

Unsere Jungs haben sich nach einer spannenden Aufholjagd in den vergangenen Wochen mit der Vizemeisterschaft in der 1.Kreisklasse belohnt. Bei 30° Grad im Schatten und einem Gegner der uns bis zur letzten Minute alles abverlangt hat, war es endlich geschafft.

Mit viel Eis und kühlen Getränken für Mannschaft und Trainer-team wurde dies ausgelassen gefeiert. Bis auf wenige Aus-nahmen, galt es für unsere Jungs sich in Hin- und Rückrunde gegen spielstarke ältere Mannschaften zu beweisen. Vor allem in der Rückrunde schafften wir es immer wieder den Gegnern unser Spiel aufzuzwingen und die damit verbundenen Punkte auf unser Konto zu bringen.    

Damit findet eine tolle Saison ihren Abschluss, auf die Spieler, Trainer und Eltern zu Recht stolz sein können.

Nun heißt es erst einmal: Sommer, Sonne, Ferien …..          

Ab dem 16.07 starten wir wieder mit der Vorbereitung auf die neue Saison 2018/19. Über Jungs und Mädchen des Jahrgangs 2008, die sich einer leistungsorientieren Mannschaft anschließen möchten, würden wir uns freuen.
Diese können sich gerne beim Trainerteam zu einem Probetraining melden!

Allen, die uns in der laufenden Saison bei Kuchenverkauf, Fahrtdiensten und vielem mehr unterstützt haben, möchten wir danken.

Auch Euch, eine erholsame Ferienzeit!!!

© FC 07 Bensheim © FC 07 Bensheim

verdienter sieg der 07-reserve

Die vor der Saison wieder gegründete 07-Reserve entschied das Duell der beiden zweiten Mannschaften verdient für sich. Im Endklassement landen die Bensheimer nach diesem Dreier auf Position neun. Die Treffer für den FC 07 II in Unter-Flockenbach erzielten Huseinovic und Kurz.  

Den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 28.05.2018

© Pfliegensdörfer Die Brüder Niklas (links) und Luca Blüm sind eine zuverlässige Größe auf der linken Außenbahn des FC 07 Bensheim. © Pfliegensdörfer

Der Mann für die Tore von links

Luca Blüm ist eine feste Größe auf der Außenbahn des Fußball-Verbandsligisten FC 07 Bensheim

Am letzten Sonntag waren Luca und Niklas Blüm – zusammen mit ihrem Vater Thomas – Zuschauer beim 3:2-Heimsieg des VfR Fehlheim im Topspiel gegen Meister RW Walldorf. Doch die Brüder waren weit davon entfernt, sich ein Bild davon zu machen, wie das Niveau in der Fußball-Gruppenliga ist. Denn dort wollen die beiden in der Saison 2018/19 mit ihrem FC 07 Bensheim auf keinen Fall spielen. Luca und Niklas Blüm sind sich sicher, dass die Nullsiebener am morgigen Sonntag den Klassenerhalt schaffen, auch wenn dieser nicht mehr aus eigener Kraft realisiert werden kann. Sie wollen aber mit dem zwölften Saisonsieg bei der ebenfalls stark gefährdeten Viktoria Urberach ihren Beitrag für ein Happy End leisten.  

Den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Samstag, 26.05.2018

Wechsel zum FC 07 war die richtige Entscheidung

Niklas Blüm folgte seinem Bruder Luca nach Bensheim / Sportliche Wurzeln beim FV Hofheim

Niklas Blüm folgte während der Winterpause seinem Bruder Luca zum FC 07 Bensheim, dem damit ein Glücksgriff gelang, denn der derzeit eher einen defensiven Part spielenden, aber nicht minder gefährlichen Angreifer erwies sich als belebendes Element im Spiel des Fußball-Verbandsligisten. Genau wie Luca hat Niklas bisher fünfmal getroffen und einige Tore vorbereitet.   Den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Samstag, 26.05.2018

© Neu Benedikt Saltzer, der den FC 07 ohnehin verlässt, fehlt beim Saisonfinale. © Neu

Nullsiebener wollen’s machen wie 2017

Mit einem Sieg könnten die Bensheimer doch noch die Abstiegsränge verlassen / Fünf Mannschaften gefährdet

Drei der maximal fünf Abstiegsplätze in der Fußball-Verbandsliga sind noch zu vergeben. Für den FC 07 Bensheim (39 Punkte) ist die Situation klar vor dem letzten Spieltag: Nur ein Sieg im Finale am Sonntag (15 Uhr) bei Viktoria Urberach (40 Punkte) eröffnet den Nullsiebenern die Aussicht auf den Klassenerhalt.  

Den ganzen Artikel lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 25.05.2018

Rechenspiele sind nicht mehr nötig

Auch die FC 07 Bensheim II (35 Punkte) kann sich nach der Rimbacher Niederlage in Aschbach alle Rechenmodelle in Richtung Relegation schenken und verbleibt in der A-Liga, daran ändert die 1:3-Heimpleite gegen den FC Ober-Abtsteinach nichts. Die Odenwälder liefern sich nun bis zum letzten Spieltag ein Fernduell mit dem SV Lörzenbach um den zweiten Platz.  

Den ganzen Artikel lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Dienstag, 22.05.2018

Aufbäumen des FC 07 geht weiter

Starke Leistung beim 5:2-Heimsieg gegen Hanauer FC / Saltzer verabschiedet sich mit einem Treffer

Der FC 07 Bensheim bäumt sich hartnäckig im Abstiegskampf der Fußball-Verbandsliga Süd auf. Mit dem 5:2 (3:1)-Heimsieg gestern Abend gegen den Tabellendritten Hanauer FC holte das gefestigt wirkende Team von Trainer David Suljic sieben Punkte aus den letzten drei Spielen. Es war ein hartes Stück Arbeit für die Nullsiebener, die gegen einen starken Gegner alles abrufen mussten, um drei weitere Punkte auf die Habenseite zu bringen. Vom Anpfiff weg entwickelte sich eine muntere Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten und gleich drei Treffern in einer Viertelstunde.  

Den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Donnerstag, 17.05.2018

© Pfliegensdörfer Der FC 07 Bensheim (Bild: Luca Blüm als umjubelter Torschütze gegen Bad Vilbel) will seine Erfolgsserie im Saisonendspurt heute Abend fortsetzen. © Pfliegensdörfer

Nächstes Endspiel für den FC 07

In der vorgezogenen Partie gegen Hanau zählt heute nur ein Sieg, sonst ist der Klassenerhalt dahin

Für den FC 07 Bensheim geht es heute Abend fast um alles: Sollten die Nullsiebener das Heimmatch (20 Uhr) gegen den 1. Hanauer FC verlieren, war’s das wohl mit der Fußball-Verbandsliga. Bei einer Niederlage gegen Hanau könnten die Bensheimer (36 Punkte) im Endklassement bestenfalls noch vor dem FC Alsbach (39) auf dem viertletzten Platz landen – bei maximal fünf Absteigern voraussichtlich zu wenig für den Klassenverbleib.   Den ganzen Artikel lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Mittwoch, 16.05.2018

Das erfolgreiche Team nach der Siegerehrung: stehend v. L. Co-Trainer T. Hess, J.Klein, C.Heller, E.Söder, L.Merk, C.Lindner, N.Bechtel, Trainer S. Merk. knieend v.l.: E.Schäfer, P.Hess, M.Straschil, T.Dahlke, D.Plaschke, J.Turcanu, H.Subramaniam

Titel in den Niederlanden

D1-Jugend holt Champions League

Als Abschlussfahrt und um den sportlichen internationalen Vergleich zu suchen, waren die D1-Junioren vom 10. – 13.05.2018 auf der diesjährigen IJssel-Trophy in Wijhe zu Gast. Im Vordergrund stand vor allem der Spaß der mit dem Fußball als Rahmenprogramm abgerundet wurde.
Die Vorrunde mit Gegnern aus Holland, Dänemark und Deutschland wurde mit 4 Siegen und einem Torverhältnis von 14:0 als Gruppenerster abgeschlossen. Hierbei konnte auch das Spiel gegen den einheimischen Vertreter von Wijhe 92 mit 1:0 siegreich gestaltet werden. Den Siegtreffer erzielte C. Lindner. Somit war die Teilnahme an der  Chamions-Leauge Runde der besten vier Teams gesichert.

Am zweiten Tag folgten dann die Halbfinalspiele. Der FC 07 musste gegen den deutschen Vertreter aus dem niedersächsischen RW Visbek antreten. Die Bensheimer haben das Spiel mit 4:1 gewonnen, als Vierfacher Torschütze konnte L. Merk glänzen.
Im Finale trafen wir dann auf den ebenfalls ungeschlagenen niedersächsischen Vertreter vom TuS Niedernwöhren. In einer bis zum Schluss spannenden Partie setzten sich die Nullsiebener knapp mit 2:1 durch. Die Tore für den FC 07 erzielten J. Turcanu + C. Lindner.

Der anschiesende Siegerjubel war Champions-League reif. 

Untergebracht war die Mannschaft in dieser Zeit im nahegelegenen Sommercamp „Heino“. Unabhängig vom tollen sportliche Erfolg, bleibt diese Reise für die Jungs und den Trainerstab ein unvergessliches Erlebnis, welches schnellst möglich wiederholt werden soll.

Ein besonderer Dank gilt der Fa. Garveg für die Bereitstellung von Transportmitteln.

Hoffnung lebt nach zwei Joker-Toren

 2:0-Sieg des FC 07 im Abstiegskampf

Der FC 07 Bensheim bleibt im Spiel um den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga: Durch den gestrigen 2:0-Sieg bei Absteiger SG Bruchköbel ist das rettende Ufer für den Drittletzten aus dem Weiherhausstadion nach wie vor in Reichweite. Bei noch zwei ausstehenden Spieltagen liegen die Nullsiebener vier Zähler hinter der sicheren Zone.  Den ganzen Artikel lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 14.05.2018

Der SSV Reichenbach (links Baris Özden) hatte gegen den FC 07 II (rechts der zwei-fache Torschütze Antonio Roa Pozo) das Nachsehen. © Neu

SSV ist raus aus dem Rennen um Platz zwei

FC 07 Bensheim II verpasst den Reichenbachern einen Dämpfer und sich selbst den Klassenerhalt

Der SSV Reichenbach dürfte raus sein aus dem Rennen um die Aufstiegsrelegation der Fußball-Kreisliga A nach der 2:3-Heimniederlage gegen den FC 07 Bensheim II. „Wir werden wohl Vierter werden“, hat SSV-Abteilungsleiter Peter Gehrisch mit dem Kampf um den zweiten Platz abgeschlossen. Auf der anderen Seite hat die Nullsieben-Reserve nach diesem Erfolg das A-Liga-Ticket für die nächste Saison so gut wie sicher in der Tasche. „Das war ein sehr großer Schritt für uns“, sagte FC 07 II-Coach Andres Urfels nach dem Abpfiff.  

Den ganzen Artikel lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 14.05.2018

Zum Siegen verdammt

FC 07 braucht im Abstiegskampf nicht rechnen

Bevor man beim FC 07 Bensheim überhaupt ernsthaft mit dem Rechnen anfangen kann im Abstiegskampf der Fußball-Verbandsliga Süd, müssen in den nächsten beiden Partien sechs Punkte eingefahren werden. Siege am Sonntag (15 Uhr) bei der SG Bruchköbel und am kommenden Mittwoch im Weiherhausstadion gegen den 1. Hanauer FC (3.) sind wohl zwingend Voraussetzung für die Nullsiebener, damit zum Saisonfinale bei Viktoria Urberach die Chance auf den Ligaerhalt besteht. Aktuell liegt Bensheim als Drittletzter fünf Zähler vom rettenden Ufer entfernt. Zwei der maximal fünf Tickets nach unten in die Gruppenliga sind bereits vergeben.   

Den ganzen Artikel lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 11.05.2018

fc 07 - Resereve braucht eine konzentrierte Leistung gegen reichenbach

Beim SSV sieht man das Rennen um Platz zwei ziemlich entspannt. „Wir nehmen es, wie es kommt“, sagt Abteilungsleiter Peter Gehrisch. „Wenn wir am Ende Vierte werden, haben wir trotzdem eine sehr gute Runde gespielt.“ lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 11.05.2018

Einen der beiden Elfmeter für den FC 07 gab es nach diesem Foul von Bad Vilbels Dominik Emmel an Fabio Hechler (Nr. 11). © Pfliegensdörfer

FC 07 mit Moral – aber nicht genug

3:3 gegen Bad Vilbel nach dreimaligem Rückstand könnte im Abstiegskampf zu wenig sein

Es hat nicht ganz gereicht für den abstiegsbedrohten FC 07 Bensheim zum Dreier in der Fußball-Verbandsliga gegen den FV Bad Vilbel: 3:3 (1:2) trennten sich die beiden Kontrahenten nach einem offenen, temporeichen Duell im Weiherhausstadion. Während der FC 07 drei Spieltage vor Schluss nun fünf Punkte hinter dem rettenden Ufer liegt, brachte das Remis den FV zurück an die Tabellenspitze.   lesen

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 07.05.2018

 

 

Bensheimer Aufholjagd nach 0:3-Pausenrückstand

FC 07-Reserve hat beim 3:3 am Ende sogar den Siegtreffer auf dem Fuß

Dank einer Aufholjagd in der zweiten Halbzeit sicherte sich der FC 07 Bensheim II im Heimspiel der Fußball-Kreisliga A gegen den FV Biblis ein 3:3 und hielt den Abstand auf die Abstiegsrelegation bei drei Punkten. Der Gast lag in der ersten Halbzeit bereits mit 3:0 vorn, der zweite Abschnitt ging dann an die Hausherren, die noch ausglichen.   lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 07.05.2018

Ob Luca Blüm im wichtigen Heimspiel gegen Bad Vilbel für den FC 07 auflaufen kann, entscheidet sich voraussichtlich erst kurz Spielbeginn. © Lotz

Schlechte Karten für den FC 07

Bensheimer dürfen sich im Abstiegskampf keinen Ausrutscher mehr erlauben

Der FC 07 Bensheim muss auf der Zielgerade mächtig Gas geben, um den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga Süd noch zu schaffen. Vier Spieltage vor Abschluss der Saison haben die Nullsiebener als Drittletzter vier Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. Zwei der maximal fünf Absteiger stehen mit RW Frankfurt II und SG Bruchköbel bereits fest. Für die restlichen Tickets in die Gruppenliga kommen acht Clubs in Frage, die nur sieben Punkten voneinander getrennt sind.   lesen

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 04.05.2018

 

07-Reserve braucht den Sieg

Nach nur einem Dreier in den acht Partien seit Fortsetzung der Rückrunde ist es in puncto Abstiegsrelegation noch mal eng geworden für die Nullsiebener (31). „Wir brauchen einen Dreier“, gibt Coach Andreas Urfels die Zielsetzung vor für das Heimspiel gegen den Tabellensechsten (35). Positiv stimmt den Übungsleiter die Leistung seiner Elf beim jüngsten 2:2 beim VfB Lampertheim. Dabei zeigten die Bensheimer eine starke zweite Halbzeit und kamen nach einem 0:2 zurück. Urfels: „Die Leistung nach der Pause war sehr gut und gibt uns auf jeden
Fall einen Schub.“                                                                                                                                    eh

Web
Druckversion Druckversion | Sitemap
2018 © Copyright by FC 1907 e.V. Bensheim

Anrufen

E-Mail